Unternehmensgruppe Hilbert & Vogel erhält instandgesetzten Denka-Lift DK3MK25

Die Firmengruppe Hilbert & Vogel aus Gera, bietet alles rund ums Haus. Vor allem Wärmedämm-Systeme und die Sanierung von Immobilien sind die Kernkompetenzen des Unternehmens. Ebenso wie sämtliche Fassaden- oder Malerarbeiten.

Für die anfallenden Höhenarbeiten haben die Gesellschafter Herr Hilbert und Herr Vogel nun in eine eigene 25m Teleskop Anhängerarbeitsbühne investiert. Der DENKA•LIFT 2500  DK3MK25  Baujahr 1994, wurde von Lift-Manager technisch und optisch instandgesetzt. Unter anderem wurden Haydraulik-Schläuche und Verkabelungen erneuert, sowie optische Instandsetzungen durchgeführt.   (Produktvideo: Nachfolger-Modell DK25)

Die Maschine soll künftig vor allem im Bereich von Fassadensanierung und Erhaltung verwendet werden.

Wir wünschen allzeit erfolgreiche Einsätze !

uebergabe eines aufbereiteten Denka Lift DK25 an Firma hilbert und vogel_

Herr Vogel nimmt seinen Denka-Lift DK25 in Empfang

Mit einer ordentlichen und umfänglichen Aufbereitung ist ein zweites oder drittes Bühnen-Leben für einen DENKA•LIFT aus den 90er Jahren jederzeit möglich und wirtschaftlich sinnvoll.

Bei Rothlehner / Lift-Manager bieten wir in der Regel drei mögliche Qualitätsstufen an:

A: Technisch und optisch überarbeitet, teilweise neu lackiert
B: Technisch überarbeitet mit optischen Zugeständnissen
C: Funktionsfähig, einsatzbereit

DK3MK25 - DK25